LAUFEN.DE – DAS MAGAZIN: JETZT PROBELESEN, ABONNIEREN UND KOSTENLOSE PRÄMIEN MITNEHMEN

Aufrufe
vor 8 Monaten

Leseprobe: Jetzt in der brandneuen Ausgabe blättern

  • Text
  • Laufen
  • Marathon
  • Lauf
  • Riegel
  • Schuhe
  • Gesundheit
  • Fitness
  • Schnell
  • Beine
  • Paar
In der Frühjahrs-Ausgabe von laufen.de liest du, wie du Laufen ganz gezielt einsetzen kannst, um bis zum Sommer deiner Traumfigur viele Schritte näherzukommen. Neue Abonnenten erhalten zu dem Magazin kostenlos den 228 Seiten starken DLV-Laufkalender mit mehr als 3200 Lauf-Events für 2017. Außerdem in dieser Ausgabe: Läufer bleiben länger jung: Wir liefern den Beweis. Die 10 besten Lebensmittel für mehr Leistung. Was bei Schienbeinschmerzen wirklich hilft. Top-Schuhe im Test: Die Neuheiten fürs Frühjahr. Und: Gutschein-Coupons im Wert von 25 Euro, mit denen du beim Einkaufen bares Geld sparst.

↓ PUR: Unser Fotograf

↓ PUR: Unser Fotograf Norbert Wilhelmi porträtiert in einer Serie Menschen aus der Laufszene. Warum engagieren sie sich so stark fürs Laufen? Was sind ihre Ziele und Wünsche? ——— 028 LÄUFER & LEUTE LL 028-029_laufen.de_mag_2017_02_pur_singer.indd 28 30.01.2017 12:30:16

SUSANNE SINGER Manchmal entsteht aus den dunkelsten Momenten des Lebens etwas richtig Gutes. Im Sommer 2013 saß Susanne Singer in ihrer Wohnung. Nach einem Schicksalsschlag steckte sie tief in einer depressiven Phase. Der Metropolmarathon Fürth stand vor der Tür. Susanne Singer war vor ihrer Erkrankung eine leidenschaftliche Läuferin. Aber an diesen Juni-Tagen fühlte sie sich nicht in der Lage, das Haus zu verlassen, obwohl es ihr körperlich schon wieder ganz gut ging. Dann kam ihr eine Idee: „Verkleidet könnte es gehen. Und wenn ich dann noch laufend Gutes tue, könnte das anderen und mir helfen.“ Sie bastelte sich ein Engelskostüm, besorgte sich bei einer karitativen Organisation eine Spendensammeldose und lief den ganzen Marathon. „Plötzlich war ich nicht mehr die Susanne Singer, sondern der laufende Engel“, erinnert sich die 39-Jährige daran, wie sie den Menschen am Rand der Strecke und den Läufern ein Lächeln aufs Gesicht zauberte. An diesem Tag sammelte sie zum ersten Mal Geld für den Laufclub 21, in dem Menschen mit und ohne Down-Syndrom gemeinsam Sport machen. Seitdem ist sie, wenn sie bei Wettkämpfen antritt, nicht mehr die Susanne Singer, die bei einem großen Telekommunikationsunternehmen arbeitet und eine Tochter hat, sondern „Running Angel“. Und es blieb nicht bei dem Engelskostüm. Bei einer späteren Reha-Maßnahme zählte Basteln zur Therapie. Sie fertige kleine Engel an. Und begann, kurz darauf die Figuren zu verkaufen. Für drei Euro das Stück. Das Geld sammelt sie so lange, bis 500 Euro zusammengekommen sind. Und die Summe spendet sie dann an karitative Einrichtungen, auf die sie aufmerksam wird. „Es ist unglaublich, wie viel so eine vergleichsweise kleine Summe bewirken kann“, erzählt sie. Mit 500 Euro konnte beispielsweise das Frauenhaus Nürnberg über ein Jahr lang ein Musikprojekt für Mütter mit ihren Kindern auf die Beine stellen. Mittlerweile konnte Susanne Singer schon 40 solcher 500-Euro-Pakete an Spendengeldern verteilen. Denn ihre Engelchen kommen gut an: fast 7000 hat sie gebastelt und verkauft. Der Spendenerlös in den vergangenen zwei Jahren: 20.000 Euro. Und genauso wichtig: Mit ihren Spendenläufen tut Susanne Singer nicht nur anderen Gutes. Sie haben ihr auch geholfen, gesund zu werden. laufend-gutes-tun.com/running-angel DREI FRAGEN, DREI ANTWORTEN ⇥ Was ist dein Lebensmotto? Hinfallen, aufstehen, Krönchen richten, weiterlaufen. ⇥ Was ist dein größter Wunsch für deine Zukunft? Dass ich es schaffe, zufrieden und gesund zu sein. ⇥ Was wünschst du dir für unsere Gesellschaft? Dass unsere Gesellschaft nicht nur versteht, warum wir Inklusion und Vielfalt brauchen, sondern sich auch entsprechend für ihre Umsetzung einsetzt und Grenzen im Kopf überwunden werden. LAUFEN.DE ——— 029 028-029_laufen.de_mag_2017_02_pur_singer.indd 29 30.01.2017 12:30:19

LASS DIR DAS NEUE HEFT SOFORT
NACH HAUSE SCHICKEN!

UND NIMM EINE STARKE ABO-PRÄMIE MIT!

EIN 160 SEITEN STARKES LAUFBUCH

ODER

EIN BUFF-TUCH IN BLAU ODER BROMBEER

ODER

TOP-LAUF­SOCKEN IM RINGELLOOK

laufen.de

Wer jetzt neu ein Abo für laufen.de – das Magazin abschließt, hat alle zwei Monate die neueste Ausgabe sofort im Briefkasten. Abonnenten erhalten das gedruckte Heft vier Wochen, bevor das E-Paper veröffentlicht wird. Wenn du jetzt hier dein Abo bestellst, erhältst du eine tolle Prämie kostenlos dazu. Du kannst wählen: Entweder du schließt ein Jahres-Abo (6 Ausgaben für 26,40 Euro an eine Adresse in Deutschland bzw. 34,90 Euro an eine Adresse außerhalb Deutschlands) ab und erhältst das „Große Fitness-Laufbuch“ von Sabrina Mockenhaupt, das du hier probelesen kannst, kostenlos dazu. Oder du abonnierst laufen.de für ein halbes Jahr (3 Ausgaben; 13,20 Euro an eine Adresse in Deutschland bzw. 17,45 Euro an eine Adresse außerhalb Deutschlands) und kannst dich zwischen einem praktischen Buff-Tuch oder hochwertigen Laufsocken von Wrightsock entscheiden. Nach deiner Bestellung schicken wir dir umgehend die aktuelle Ausgabe mit der von dir gewählten Prämie zu.